Spring over hovedmenu

Abrissarbeiten

Bei Rückbauarbeiten (Teil- oder Totalabriss) besteht ein besonderes Absturzrisiko und die Gefahr, mit Asbest und Polychlorierten Biphenylen (PCB) in Berührung zu kommen. Aus diesem Grund achtet die dänische Arbeitsschutzbehörde, Arbejdstilsynet, bei einem Kontrollbesuch besonders auf diese Gefahren. Wir achten aber auch auf andere Gefahrenbereiche wie herabfallende Gegenstände und schweres Heben.

Sicherheit bei Abrissarbeiten

Abrissarbeiten erfordern eine gute Planung. Dem Absturzrisiko muss vorgebeugt werden und Gefahrstoffe müssen vorschriftsgemäß gehandhabt werden.

Sicherheit bei Abrissarbeiten

Sicherheit bei PCB im Gebäude

Der Umgang mit Baustoffen, die krebserzeugendes PCB enthalten, erfordert besondere Vorkehrungen und Einweisung durch den Arbeitgeber. Lesen Sie hier, wie Sie am besten vorgehen.

Sicherheit bei PCB im Gebäude

Handzeichen bei Kranarbeiten

Bei Kranarbeiten müssen der Anschläger und der Kranführer in sicherem Kontakt zueinander stehen. Dieser Kontakt kann mündlich über Funk oder per Handzeichen erfolgen. Sehen Sie die Handzeichen hier.

Handzeichen bei Kranarbeiten

Schützen Sie sich gegen Asbest

Ältere Bauteile können Asbest enthalten, was ein krebserregendes Risiko darstellt. Lesen Sie hier, wo das Risiko am höchsten ist und wie Sie sich schützen.

Schützen Sie sich gegen Asbest

Verwenden Sie persönliche Schutzausrüstung

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, Ihnen die notwendige Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen und dafür zu sorgen, dass die Beschäftigten sie auch benutzen.

Verwenden Sie persönliche Schutzausrüstung
: 28-09-2020