Spring over hovedmenu

Melden Sie den Import von gefährlichen Stoffen an das Produktregister

´Alle Betriebe, die gefährliche chemische Produkte zur gewerblichen Verwendung nach Dänemark importieren oder herstellen, müssen diese Produkte an das Produktregister melden. Wenn ein Produkt gemeldet ist, erhält es eine PR-Nummer, die auf der Verpackung und im Sicherheitsdatenblatt für das Produkt angegeben werden muss.

Wann muss ein Produkt an das Produktregister gemeldet werden?

Das Gewerbeaufsichtsamt verlangt, dass Betriebe oder selbstständige Gewerbetreibende, die gefährliche chemische Stoffe und Werkstoffe zur gewerblichen Verwendung nach Dänemark importieren oder mitbringen, diese Produkte dem Produktregister melden müssen. Dies gilt auch, wenn ein Betrieb gefährliche chemische Produkte für den Eigenbedarf nach Dänemark mitbringt. Die Meldung muss spätestens einen Monat nach dem Import des Produkts nach Dänemark erfolgen.

Ein chemisches Produkt muss angemeldet werden, wenn das Produkt:

  • gefährlich ist, was in der Regel bedeutet, dass es mit dem Gefahrenpiktogramm gekennzeichnet ist
  • zur gewerblichen Verwendung in Dänemark dienen soll
  • im Mengen von über 100 kg pro Jahr importiert oder hergestellt wird

Lesen Sie mehr darüber, welche Stoffe und Werkstoffe angemeldet werden müssen (auf Englisch)

So melden Sie ein Produkt an das Produktregister

Die Meldung beim Produktregister nehmen Sie über eine Selfservice-Lösung vor. Hier gibt es einen gemeinsamen Zugang zu den verschiedenen Meldungstypen und zur Mengenmeldung.

Schreiben Sie an das Produktregister auf pd@at.dk, um ein Benutzerprofil zu erhalten, wenn Sie sich zum ersten Mal einloggen.

pd@at.dk

Melden Sie sich bei der Produktregistrierung an (auf Englisch)

Welche Angaben muss die Meldung enthalten?

  • Name des Herstellers
  • Handelsbezeichnung des Produkts
  • Chemische Zusammensetzung bis 100 Prozent
  • Gefahrenkennzeichnung des Produkts
  • Aggregatzustand
  • Dänische Importeure sind mit ihrer CVR-Nummer anzugeben.

Hier finden Sie die Angaben, die bei der Meldung an das Produktregister erforderlich sind (auf Englisch)

Registrierte Produkte erhalten eine PR-Nummer

Wenn die Meldung korrekt eingesandt wird, wird automatisch eine PR-Nummer (Produktregisternummer) zugeteilt. Dies ist der Nachweis, dass das Produkt beim Produktregister angemeldet ist. Wenn ein Betrieb gefährliche chemische Produkte aus dem Heimatland mitbringt, ist die Gültigkeit der PR-Nummer auf ein Jahr begrenzt.

Welche Pflichten hat ein Importeur von gefährlichen Produkten?

Betriebe, die gefährliche Produkte nach Dänemark importieren oder mitbringen, müssen die Produkte beim Produktregister melden und zudem sicherstellen, dass die Meldung jederzeit auf aktuellem Stand ist. Wenn das Produkt angemeldet ist, erhält es eine PR-Nummer, die der Betrieb auf der Verpackung und dem Sicherheitsdatenblatt des Produkts angeben muss. Einmal jährlich muss der Betrieb dem Produktregister mitteilen, welche Mengen dieses Produkts importiert worden sind.

Haben Sie Fragen?

Kontakt Produktregister
Telefonzeiten
Werktags 8-15.30 Uhr

+45 70 12 12 88
pd@at.dk